Sauber und bequem heizen mit Hackgut

 

Es war nicht der beste Zeitpunkt um über eine Heizungssanierung nachzudenken, aber notwendig: Letztes Jahr, kurz vor Weihnachten, wurde der alte Holzvergaser von Familie Treml aus Neukirchen bei Altmünster undicht. Klaus Treml sah darin trotzdem das Positive, nämlich die Chance, das Heizen ab sofort sauberer und bequemer zu gestalten. Deshalb wollte er die Entscheidung auch nicht über’s Knie brechen, sondern holte sich bei Plasser Installationen Rat und Unterstützung. 

 

 

Plasser Installationen empfiehlt Umstieg auf Hackgut

Die Empfehlung von Günter Plasser war der neue Hackgutvergaser von Windhager, der dank seiner einzigartigen Verbrennungstechnologie kaum Emissionen verursacht. Da der Heizungstausch nicht von heute auf morgen möglich war, richtete Plasser Installationen für einige Wochen eine Notheizung ein. Doch gleich nach der Heizsaison wurden die nötigen baulichen Adaptierungen in Angriff genommen, ein Bunker für das Hackgut wurde errichtet. Eine 4-Meter lange Austragung mit Schnecke befördert das Hackgut vom Lager zum Heizkessel.

 

Klaus Treml und Elisabeth Nussbaumer bei ihrer neuen Heizung

 

Der PuroWIN mit einer Leistung von 30 kW beheizt seit September rund 250 Quadratmeter des Bauernhauses, in dem fünf Personen leben. Schon nach wenigen Wochen mit der neuen Heizung könnten sich Klaus Treml und Elisabeth Nussbaumer nicht mehr vorstellen, jeden Tag mehrmals einheizen zu gehen: „Der Heizkomfort ist perfekt, es ist angenehm warm und der PuroWIN läuft wie am Schnürchen! Danke an Günter Plasser und sein Team für die Empfehlung und die tolle Umsetzung!“

 

Facts:

  • Projektart: Bauernhaus, ca. 250 Quadratmeter
  • Leistungen: Installation des Hackgutvergasers PuroWIN 30kW

  • Fertigstellung: September 2018 

 

Plasser Installationen, Ihr Installateur im Salzkammergut!